Hunde Ernährung

ÜBER MICH   THERAPIEFORMEN   ÖFFNUNGSZEITEN+PREISE   MEINE TIERE   KONTAKT   PRAXIS

 

GinisSamojede

(Sie möchten das Nassfutter und Trockenfutter von naVita ansehen? Sie finden es am Ende dieser Seite! -Danke)


Seit Jahrtausenden hat der Hund seine Beute gejagt! 
Doch waren das weder Trockenfuttersäcke noch Dosen... Es waren natürlich Beutetiere, die er fast gänzlich mit ihren Innereien (auch dem pflanzlichen Mageninhalt), Blut, Fell und Knochen gefressen hat.
Dazu bereicherten den Speiseplan bei Bedarf  Gräser,  Eier, Fallobst und Kräuter.

Getreide ist nur selten auf dem Speiseplan.


Genau das ist aber der Hauptbestandteil der meisten Fertigfutter!

Unsere Hunde sind jedoch keine Hühner!


Hunde sind Carnivore keine Getreidefresser!
 
Klar sind in einem Industriefertigfutter durch pflanzliche oder chemische Stoffe alle Mineralien, Vitamine etc. enthalten. Doch weder Hund noch Katze kann diese als Fleischfresser verwerten. 




Rocky ist ein vitaler und glücklicher Hund der sich täglich über
seinen naVita-gefüllten Napf freut!
(Halterin/ zufriedener Kunde: Melanie Strasse)
 
Tatsächlich ist es so, dass das Industriefertigfutter für den Hund so nahrhaft ist wie eine Kartonschachtel oder sein eigenes Spielzeug. 

Tayo trägt stolz sein Spielzeug. Fressen tut er jedoch rohes Fleisch (BARF)
(Halter/ zufriedener Kunde: J. Hubschmid)

Immer wieder lesen wir von verschiedenen Waarentestern, welches nun das beste Hundefutter sei. Doch bei diesen Test`s werden lediglich die Inhaltsstoffe verglichen. Ob diese überhaupt für den Hund verwertbar sind, wird nicht getestet. 

Erst Mitte des letzten Jahrhunderts wurde die Fütterung von Fertigfutter populär.

Statistiken und meine Erfahrungen (durch meine tägliche Arbeit) zeigen ganz klar, dass seit dem Boom des Industriefertigfutters eine Zunahme der Erkrankungen von Hunden (und Katzen) stattfindet.
Meiner Ansicht nach sollte jede Katze + jeder Hund möglichst Artgerecht ernährt werden! Nicht nur weil unsere Haustiere Ernährungstechnisch von uns abhängig sind...

Aber was sollen wir als verantwortungsbewusste Tierhalter tun?

In jedem Zoogeschäft und Tierbedarf finden wir ausschliesslich Industriefertigfutter!
Die Lösung finden wir in der NATUR selbst.

Beim Rohfüttern (BARF) werden ca. 70% Fleisch und fleischige Knochen, 30% Gemüse/Obst oder 20% Gemüse/Obst und 10% Stärke (z.B. Kartoffel) verfüttert.


Lua ist eine überzugte naVita-Fresserin
(Halter/ zufriedener Kunde: S. Grünig)
Idealerweise füttert man den Hund mit Fleisch (das nicht zuvor gefroren wurde) Gemüse, Beeren, Obst und Kräuter - auch Kohlenhydrate kann man in kleinen Mengen anbieten.  Wichtig ist auch, dass nicht nur hochwertiges Muskelfleisch angeboten wird. Gerade Pansen (wenn möglich grüner Pansen) sollte immer wieder gefüttert werden. 

Für`s gesundsein des Hundes!

Schliesslich essen wir ja auch nicht jeden Tag staubtrockene Biskuits! Nierenleiden und Probleme mit der Bauchspeicheldrüse, auch Probleme mit der Verdauung Haut - und Fellprobleme, Fettleibigkeit, Unterernährung, Mattigkeit, Allergien können dadurch die Folgen sein.

Zucht und Züchter: Ich persönlich bevorzuge die Adoption eines Hundes aus einer seriösen Zucht. Die Aufzucht in einem ausgeglichenem Rudel und mit viel Menschenkontakt war und ist mir wichtig. Wer einmal eine seriöse, liebevolle und kompetente (Auf-)Zucht besuchen und/oder erleben durfte weiss diese zu schätzen. In Sachen Ernährung sind leider wirklich viele Züchter nicht auf dem neustem stand oder werden sogar von grossen Futterkonzernen gesponsert, dass Futter wird den geliebten Welpchen mit blindem Vertrauen gefüttert...
Zum Pflichtbewussten Züchter gehört Weiterbildung und offenheit in ALLEN Bereichen der Zucht.


-Ich kann verstehen, dass in der heutigen Zeit, wo die meisten schon Mühe haben sich selbst und ihre Familien alles frisch zuzubereiten, nicht einsehen, wieso für den Hund ein grosser Aufwand in Sachen Fütterung betrieben werden soll.

-Es GIBT aber Alternativen! Nach langer Suche bin ich fündig geworden. Mit naVita habe ich einen Tierfutter-Hersteller gefunden, hinter dem ich voll und ganz stehen kann. 
               

 

Die hochwertigen Fleischmenüs sind in Zusammenarbeit mit Schweizer Tierärzten, Tierheilpraktikern, Homöopathen, Ernährungsfachleuten und Züchtern entwickelt worden.
Alle naVita Dog Menüs haben einen Fleischanteil von min. 70-80 %. Unsere Rohstoffe sind naturbelassen und weisen Lebesmittelqualität auf (Keine Schlachtabfälle). Schonendste Zubereitung durch Kaltabfüllung garantiert höchste Qualität.

 

Auch wurde darauf geachtet, hochwertige Beilagen wie Braunhirse, Haferflocken, Naturreis, Kartoffeln, Rüebli, Spinat, Kürbis, Äpfel, Preiselbeeren, Hagenbutten und Algen in verschiedenen Variäteten einzusetzten.                
Wir garantieren, dass das verwendete Fleisch aus kontrolierten deutschen Betrieben stammt. Die vorgegarten Beilagen gewährleisten allerbeste Verträglichkeit.

Lua eine wunderbare Hündin die Gesundheit und Kraft besitzt.
Sie ernährt sich mit naVita und BARF.
(Halterin/ zufriedener Kunde: A. Romero + M.Wyss)
Bei naVita Dog werden die hochwertigen Rohstoffe frisch verarbeitet. Dadurch wird sicher- gestellt, dass die wertvollen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente erhalten bleiben.
Wir verzichten auf jegliche Zusätze wie Vitamine, künstliche Proteine, Aromen, Farb- und Konservierungsmittel sowie Füllstoffe

Mit unseren naVita Dog Menüs ernähren Sie Ihren Hund ausgewogen und abwechslungsreich. Unsere hochwertigen Produkte werden gerne auch als Ergänzung zur Rohfleischfütterng (BARF) eingesetzt.
Zum Trockenfutter: HIER klicken!

Fleischdosen Sorten: HIER klicken

Damit Ihr Hund immer frische Nahrung erhält, bieten wir verschiedene Dosengrössen an. Es ist empfehlenswert, angefangene Dosen im Kühlschrank zu lagern und nicht länger als 2 Tage aufzubewahren.                
Zusätzliche Möglichkeit als Ergänzungsfutter ist unsere reine 800g Pferdefleisch-Dose; ideal auch für Ausschlussdiäten z.B. bei Allergien.
Tipp:
Mit unserem Trockengemüse und den Kartoffelflocken können bei Bedarf die Menüs sowie das Pferdefleisch zusätzlich ergänzt werden.

Mikrobiologisches Profil:
Produziert nach den gültigen EU-Richtlinien. Gesamtkeimzahl: Aerobe und anaerobe Keime (inkl. Salmonellen) nicht vorhanden.

Unsere Produkte sind BSE- und MKS-frei getestet. 
Pferdefleischdose 800g, sollte auf jeden Fall mit Gemüse, Beeren oder auch Kartoffeln angereichert werden.
Ideal auch als Ausschlussdiät, gerne berate ich Sie und Ihren Liebling diesbezüglich. 079 388 16 68

Weiter zu den Katzen, bitte Bild anklicken!

 

Sie wünschen eine Beratung?
Dann freue ich mich auf Ihren Anruf....
079 388 16 68


Rechtlicher Hinweis

Link zum Disclamer >>>Hier
Link zu den AGB >>> Hier
Die hier getroffenen Informationen und Aussagen sind kein Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung. Die schulmedizinische Lehrmeinung erkennt keine Wirksamkeitsnachweise an, die nicht ihren materialistischen Vorstellungen entsprechen. Die Informationen und Aussagen beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungswerten von Anwendern und Anbietern. Ausdrücklich sind sie keine Aufforderung zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung. Ich treffe keine Heilaussagen und schon gar keine Heilversprechen im rechtlichen Sinne und möchte diese auch nicht so verstanden wissen. Weder für Mensch noch für`s Tier.

Ich arbeite mit Tierärzten und Tierheilpraktikern zusammen.
Entsprechende Fälle werden an ausgewählte TA und THP weitergeleitet.